Tag der offenen Tür am 10.08.2019 

Wieder eine gelungene Veranstaltung

Wieder einmal haben sich die Mühen der umfangreichen Vorbereitung gelohnt und können wir auf eine gelungene Veranstaltung zurück blicken.

 

Wie in jedem Jahr ein kleines "Feuerwehrfest" im Ort - aber in diesem Jahr leider ohne musikalische Umrahmung durch die örtlichen Kapellen - die urlaubsbedingt leider nicht stimm- und einsatzfähig waren.

 

Über 50 Kinder erhielten am Empfang einen Laufzettel und Gutschein und waren auf dem Spieleparcours und mit den anderen angebotenen Attraktionen voll auf beschäftigt.

 

Mutter, Vater, Oma, Opa, Onkel, Tanten oder sonstige Begleiter der Kids konnten sich wie diese selbst in der Cafeteria, dem Getränke- oder Grillstand stärken.

 

Besonders gut ist bei den Besuchern und Gästen die Vorführung einer Übung der Jugendfeuerwehr angekommen. 

 

Die positive Resonanz der Veranstaltung hat gezeigt, dass wir es richtig gemacht haben und ist für die aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wildemann eine schöne Bestätigung für die geleistete Arbeit.

 

Neben den fast vollzählig anwesenden Mitgliedern der Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Wildemann haben

  • die Damen der Cafeteria;
  • die Mannschaft der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld;
  • die Kollegen der Werkfeuerwehr Albemarle Langelsheim;

unsere Veranstaltung unterstützt und zu dem guten Gelingen beigetragen.

 

Hierfür sagen wir und insbesondere ich als Ortsbrandmeister  BESTEN DANK  ! ! !

 

Ein großer Dank geht meinerseits aber auch ein alle Mitglieder der eigenen Wehr, die zur Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung viele Stunden beschäftigt waren.

 

Für das nächste Jahr darf ich eine besondere Einladung aussprechen, da wir am

 

21. und 22. August 2020

zwei Jubiläen feiern wollen:

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Wildemann

und

70 Jahre Jugendfeuerwehr Wildemann

 

Das Programm wird zu gegebener Zeit noch bekannt gegeben !

 

Thomas Sudhoff

OrtsBM

Impressionen des Tages

Bericht der Goslarschen Zeitung vom 13.08.2019

Ein kurzer Hinweis: Dustin Reichert ist seit fast 3 Jahren Mitglied der Einsatzabteilung !