Tag der offenen Tür am 03.08.2013

Auch in diesem Jahr hatten sich die aktiven Mitglieder und Mitglieder der Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Wildemann gut auf IHREN "Tag der offenen Tür" vorbereitet und ein interessantes Programm für die Gäste und insbesondere die Kinder, zusammen gestellt.

 

Spielen, sich die Feuerwehrfahrzeuge ansehen und tatsächlich eine Runde mitfahren.

Und wenn das Glücksrad auch noch an der richtigen Stelle anhielt, eine Fahrt mit der Drehleiter. Nebenher noch eine Bratwurst, ein Steak oder leckeren Kuchen. Alles was das Herz begehrt ! Und zum Abschluss tatsächlich für jeden noch ein Eis ! Einfach Klasse !!!

 

So grob umschrieben die Aussage eines jungen Teilnehmers nach der Veranstaltung.

 

Das der Tag gelungen war, obwohl ein kurzer aber heftiger Regenschauer die Aktivitäten unterbrach, war vielen positiven Faktoren zu verdanken:

 

Der tollen Motivation der aktiven Mitglieder und deren Lebensabschnittsgefährtinnen und Lebensabschnittsgefährten.

 

Der Schmitdschen Kapelle und dem Alten Berghornistencorps, die zusammen aufgespielt und die Gäste musikalisch unterhalten haben.

 

Der Mannschaft der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld, die es den Glücksradgewinnern ermöglichte, einen Blick von ganz oben auf das Geschehen zu richten.

 

Den Mitgliedern der Werkfeuerwehr Rockwood-Lithium aus Langelsheim, die ihr neues Fahrzeug vorstellten.

 

Thorsten und Peter Mähling, die das Eis für alle teilnehmenden Kids spendiert haben.

 

Der Marinekameradschaft, die ihre Musikanlage zur Verfügung gestellt hat und damit Ansagen zu den Vorführungen möglich waren.

 

Natürlich nicht zu vergessen die Jugendfeuerwehr, die unterstützend an den Spielen tätig war und eine Schauübung zum Besten gab.

 

Alles in Allem war es für uns - und ich glaube auch für die Besucher - ein gelungener Nachmittag.

 

Ich als Ortsbrandmeister darf mich hiermit bei allen vorgenannten recht herzlich für die Unterstützung und Teilnahme bedanken.

 

Ohne all die fleißigen Helfer könnte eine solche Veranstaltung nicht geleistet werden.

 

Aber auch die Sponsoren und Gönner im Hintergrund sind wichtig.

Zusätzliche Kuchenlieferungen, Werbemittel über die sich die Kids immer wieder freuen und Preise für die Verlosung.

 

Vielen, vielen DANK !!!

 

Thomas Sudhoff, OrtsBM

 

 

Goslarsche Zeitung vom 05.08.2013