Wieder eine gelungene Veranstaltung

 

Wieder einmal haben sich die Mühen der umfangreichen Vorbereitung gelohnt und können wir auf eine gelungene Veranstaltung zurück blicken.

 

Der Wettergott hat es gut mit uns gemeint und nur einen kurzzeitigen Nieselregen zu uns geschickt, der eher zur Erfrischung als zu einem negativen Erlebnis geführt hat.

 

Mit einem fast schon "Volksfestcharakter" konnten wir eine Vielzahl von Gästen verzeichnen.

 

Über 70 Kinder erhielten am Empfang einen Laufzettel und Gutschein und waren auf dem Spieleparcours und mit den anderen angebotenen Attraktionen voll auf beschäftigt.

 

Spieleparcours mit

  • Dosen werfen
  • Pfeilwerfen auf Luftballons
  • Ball mit Wasserstrahl bewegen
  • Negerkuss-Wurf-Maschine
  • Glücksrad
  • Bobby-Car-Parcours

 

Gutschein für

  • Bratwurst
  • Getränk
  • Fahrt mit dem Feuerwehrauto
  • Fahrt mit dem Kraka



Mutter, Vater, Oma, Opa, Onkel, Tanten oder sonstige Begleiter der Kids konnten sich wie diese selbst in der Cafeteria, dem Getränke- oder Grillstand stärken.

 

Besonders gut ist bei den Besuchern und Gästen die Vorführung einer Übung der Jugendfeuerwehr angekommen. Mehr darüber über diesen Link !

 

Die positive Resonanz der Veranstaltung hat gezeigt, dass wir es richtig gemacht haben und ist für die aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wildemann eine schöne Bestätigung für die geleistete Arbeit.

 

Neben den zahlreich anwesenden aktiven Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Wildemann und Sponsoren haben

 

die Lebensabschnittsgefährtinnen der aktiven Mitglieder

in der Cafeteria;

 

die Schmidt´sche Kapelle

unter der Leitung von Markus Oppermann;

 

das Altes Berghornisten Corps

unter der Leitung von Carsten Wiehr;

 

Lars Seiffert, Jens Stövesand und Dennis Diester

mit der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld;

 

Stephan Butzlaff und Jan Tschinke

mit dem Einsatzleitfahrzeug der Kreisfeuerwehrbereitschaft;

 

Henrik Klingebiel, Oliver Röttger und Philipp Jordan

mit dem Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Grund;

 

Carsten Maibohm, Markus Quant, Uwe Zieroth u.a. 

mit dem Löschgruppenfahrzeug der Werkfeuerwehr Chemetall;

 

unsere Veranstaltung unterstützt und zu dem guten Gelingen beigetragen.

 

Hierfür sagen wir  BESTEN DANK  ! ! !

 

Impressionen vom Tag der offenen Tür 2011

Goslarsche Zeitung vom 15.08.2011