Unfall beim Mountain-Bike-Event (29.05.2011)

Am Sonntag, dem 29.Mai 2011, fand die alljährliche Mountain-Bike-Veranstaltung

 

14. TRENGA DE Marathon

 

des WSV Clausthal-Zellerfeld e.V. statt.

Im Bereich des „Erzweges“ (Verbindungsstraße zwischen Wildemann und Bockswiese) waren wir mit der Verkehrssicherung an drei Bereichen der Straßenquerung betraut.

 

Dem Posten oberhalb des Spiegeltaler Zechenhauses wurde der Sturz eines Radfahrers im Gelände gemeldet.

 

Nach Auffinden des Verletzten wurde sofort die Einsatzleitstelle informiert und der Rettungsdienst mit Notarzt angefordert.

 

Die in die Veranstaltung eingebundene DRK-Bereitschaft Clausthal-Zellerfeld war mit ihrem Mannschaftstransportfahrzeug (40 69) schnell vor Ort und forderte die Bergwachtstaffel nach, die mit ihrem Krankentransportwagen (40 69) und zwei Helfern auch schnell eintraf.

 

Seitens des Rettungsdienstes kamen der Rettungstransportwagen (40 52) und das Notarzteinsatzfahrzeug (80 50) dazu.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Wildemann war zur Unterstützung mit 6 Helfern vor Ort.

 

Aufgrund der Bergung aus dem unwegsamen Gelände und der schweren Verletzungen des Mountain-Bikers kam eine Gebirgstrage zum Einsatz.



 

Die Verbindungsstraße wurde während der Bergung für den Verkehr gesperrt und die Streckenführung der Marathonstrecke geändert.