Tag der offenen Tür 2007



 

 



Was macht eine

Jugendfeuerwehr

Die Hauptaufgabe einer Jugendfeuerwehr ist, die Jugendlichen auf eine Übernahme in den aktiven Feuerwehrdienst vorzubereiten.

Diese Aufgabe nimmt unsere Jugendfeuerwehr seit 1950 war, dem offiziellen Gründungsjahr.
Neben der Nachwuchsförderung übernimmt die Jugendfeuerwehr noch andere wichtige soziale Aufgaben, wie zum Beispiel Kameradschaft und Verantwortung übernehmen.

Auch Teamwork wird GROSS geschrieben, denn Einzelgänger können wir in der Feuerwehr nicht gebrauchen.
Schon in der Jugendfeuerwehr müssen die Jugendlichen lernen sich auf den anderen zu verlassen. Genauso wie man auch für den anderen da sein muss wenn er Schwierigkeiten hat. Gerade das sind wichtige Punkte die später im aktiven Dienst zum Tragen kommen, denn nichts ist schlimmer als in einem verrauchten heißen Raum zu sein und der Kamerad lässt einen dort im Stich.
Das ist aber nicht alles was die Jugendfeuerwehr bietet. Es werden auch viele interessante Aktivitäten angeboten. Dazu gehören z.B. Orientierungsmärsche gegen andere Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis, Wettkampfübungen, Zeltlager und vieles mehr.

 

Zur Zeit besteht die Jugendfeuerwehr aus 14 Jugendlichen zwischen 10 und 16 Jahren.

13 Jungs und 1 Mädchen.

 

Mitglied werden kann jeder für den Feuerwehrdienst taugliche Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren. Dabei spielt es keine Rolle welche Nationalität, welche Hautfarbe oder welche Religion man hat.

 

Wer Interesse hat, kann einfach freitags um 17:30 Uhr an der Feuerwache vorbei schauen. Für alle interessierten haben wir die Eintrittserklärung als Download bereitgestellt. Die Eintrittserklärung einfach zum nächsten Dienst, ausgefüllt und unterschrieben, mitbringen.

 

Aufnahmegesuch Jugendfeuerwehr
Formblatt für die Eintrittserklärung in die Jugendabteilung der Ortsfeuerwehr Wildemann
Aufnahme_JF_Wildemann.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]
Jugendfeuerwehrwart Frederik Vollbrecht

Die Jugendfeuerwehr erhält vom Jugendfeuerwehrwart und den Betreuern sowie  vom Ortsbrandmeister und den Gruppenführern der aktiven Wehr eine gute und fundierte theoretische und praktische Ausbildung.

 

 

Tag der offenen Tür 2011


Jugendfeuerwehr 2007