TLF 3000 ST

In den Dienst gestellt

 

Am Mittwoch, dem 07.11.2012, wurde unser neues Tanklöschfahrzeug von der Firma Schlingmann in Dissen abgeholt, einsatzmäßig bestückt und sofort in den Dienst gestellt.

 

Das Fahrzeug ist unter der Rubrik „Technik“ / „TLF 3000 ST“ abgebildet und näher beschrieben.

 

Um insbesondere die Maschinisten und Fahrzeugführer an die Fahrzeugtechnik und Ausrüstung/Beladung heran zu führen wurden neben dem Dienstabend am darauffolgenden Freitag Sonderdienste in kleinen Gruppen am Donnerstag, Samstag und Sonntag durchgeführt.



1. Baubesprechung

„Der Anfang ist gemacht und der Weg ist das Ziel.“ „Was lange währt wird gut.“ „Es allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.“ „Denkbar ist vieles, bezahlbar ist wenig.“


Diese Sprichwörter passen zu der Ersatzbeschaffung unseres Tanklöschfahrzeuges und sollten sich alle Beteiligten vor Augen führen.



Es geht voran und wir haben den ersten wichtigen Schritt – nach der Beschlussfassung über die Ersatzbeschaffung und die erfolgte Ausschreibung und Auftragsvergabe natürlich – getan.


Die erste Baubesprechung bei der Herstellerfirma Schlingmann in Dissen hat am 05.06.2012 stattgefunden.

 

Ziel dieser Besprechung war die Abstimmung zur Umsetzung der Theorie (Auftrag) in die Praxis und Wirklichkeit (Bauausführung).

 

Gemeindebrandmeister Andreas Hoppstock, Ortsbrandmeister Thomas Sudhoff, Stellvertretender Ortsbrandmeister Pierre-Dominique Vollbrecht, Peter Hansmann als Hauptamtlicher Gerätewart und Hartmut Wiljes als Sachbearbeiter Feuerschutz der Samtgemeinde Oberharz fuhren nach Dissen um möglichst viele Wünsche verwirklichen zu lassen.

 

Der Mitarbeiter der Firma Schlingmann hatte gute Vorarbeit geleistet und die Gerätschaften laut Beladungsplan und Sonderausrüstung – vorerst auf dem Papier – auf das Fahrzeug verlastet.


Hier waren nur kleinere Korrekturen und Abstimmungen erforderlich, um das Gesamt-Bau-Konzept festzulegen.

 

Ein Fahrzeug gleicher Bauart und Größe stand im Anschluss an den theoretischen Teil der Besprechung zur Besichtigung bereit.


Außerdem das MAN-Fahrgestell auf das der Aufbau erfolgt und das vorgearbeitete Einbaugerüst des Aufbaus.

 

Nachstehend einige Fotos, die den jetzigen Stand und das voraussichtliche Ergebnis nach Fertigstellung wiederspiegeln.

 

Am Ende und zur Auslieferung soll ein


TLF 3000 / Staffel auf MAN-Fahrgestell TGM 13.290 4x4 BL


kommen und nach voraussichtlicher Auslieferung im November/Dezember 2012 in unserer Feuerwache stehen.



Fahrzeug gleicher Bauart und Größe

....... genügend Freiraum in der Mannschaftskabine