Vorstellung des neuen Tanklöschfahrzeuges und Jahresdienstversammlung

(Foto: Goslarsche Zeitung)

In Anwesenheit des Samtgemeindebürgermeisters Walter Lampe (2.v.r.), des Leiters des Forstamtes und Waldbrandbeauftragten für den Landkreis Goslar, Karsten Peiffer (1.v.r.) sowie des Kreisbrandmeisters Uwe Borsutzky (1.v.l.) und einer Vielzahl interressierter Mitbürger und Honoratioren, wurde das neue Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Wildemann vorgestellt und die Ausrüstung und Ausstattung von Gemeindebrandmeister und stellvertretenden Kreisbrandmeister, Andreas Hoppstock (Mitte) und Ortsbrandmeister Thomas Sudhoff (2.v.l.) erläutert.

(Foto: Feuerwehr)

In der zur Jahresdienstversammlung hergerichteten Fahrzeughalle ging Ortsbrandmeister Thomas Sudhoff im Rahmen einer Präsentation nochmal auf die einzelnen Ausrüstückseinheiten und hier insbesondere auf die Bestückung der Ausrüstungsgegenstände für die Vegetations- und Waldbrandbekämpfung ein.

(Foto: Feuerwehr)

Über diese Errungenschaften in seinem Amtsbezirk freute sich besonders der ebenfalls anwesende Forstamtsleiter und Waldbrandbeauftragte im Landkreis Goslar, Karsten Peiffer.

(Foto: Feuerwehr)

Die Plätze reichten gerade so aus, um alle Feuerwehrmitglieder und geladenen Gäste aufzunehmen.

Mit dem neuen Fahrzeug im Hintergrund vor der Fahrzeughalle wurde die Tagesordnung mit den Berichten des Ortsbrandmeisters und Jugendfeuerwehrwartes zügig abgearbeitet.

(Foto: Feuerwehr)

Die Beförderung der Mitglieder der Einsatzabteilung nahmen Ortsbrandmeister Thomas Sudhoff (2.v.l) und Gemeindebrandmeister Andreas Hoppstock (3.v.l.) gemeinschaftlich vor.

 

So wurden (von links)

 

Nadine Sudhoff zur Löschmeisterin

 

Kevin Wiehr zum Oberfeuerwehrmann

 

Kerstin Gehrke zur Hauptfeuerwehrfrau

 

Patrick Urlaub zum Hauptfeuerwehrmann

 

Patrick Sudhoff zum Hauptfeuerwehrmann

 

Oliver Kelterbaum zum Ersten Hauptfeuerwehrmann

 

Andreas Krüger zum Ersten Hauptfeuerwehrmann

 

befördert.

 

Zwei Ehrungen besonderer Art haben die aktiven Wildemanner Feuerwehrmitglieder in diesem Jahr für erforderlich gehalten.

 

(Foto: Feuerwehr)

Der Leiter des Polizeikommissariats Oberharz in Clausthal-Zellerfeld, Gerhard Ziegeler, geht im November in den wohlverdiensten Ruhestand und besuchte die Jahresdienstversammlung zum letzten Mal in offiziellen Funktion.

Aufgrund der jahrelangen guten Zusammenarbeit war es für uns ein Grund Danke zu sagen und eine Urkunde und kleines Präsent zu überreichen.

(Foto: Goslarsche Zeitung)

Eine weitere Ehrung ging unsererseits an den sichtlich überraschten Gemeinde- und stellvertretenden Kreisbrandmeister.

Andreas Hoppstock hat viele Funktionen im Feuerwehrwesen und lebt mit, in und für die Feuerwehr.

Er ehrt, ernennt und beglückwünscht im Rahmen seiner Funktionen viele Feuerwehrangehörige und sieht sein Engagement als "normal" und mit seinen Funtionen verbunden an.

Für seinen Einsatz für uns und unsere Belange wollten wir aber auch einmal Danke sagen !

Ein Gutschein für ein Restaurant den er vielleicht in Ruhe (und ausgeschaltetem FME) nutzt, sollte unsere Anerkennung für seine Leistungen ausdrücken.