Golf mit Unterbrechung

 

Am Samstag, dem 07.09.2013, führte die Freiwillige Feuerwehr Wildemann ihren diesjährigen Familiennachmittag durch, der auf Initiative der Frauen der Mitglieder der Einsatzabteilung, die die Kaffeetafel am „Tag der offenen Tür“ betreut haben, ins Leben gerufen wurde.

 

Insgesamt 25 Teilnehmer waren zu verzeichnen und es ging bei Sonne und sommerlichen Temperaturen nach Riefensbeek-Kamschlacken, um dort beim „Crazy-Golf“ eine nicht immer ruhige Kugel zu schieben.

 

Leider wurde die Gemeinschaft durch einen Alarmruf der Funkmeldeempfänger in ihrer „Auszeit“ gestört.


Die Freiwillige Feuerwehr Wildemann wurde zu einer nachbarlichen Löschhilfe, einem Waldbrand, nach Lautenthal gerufen.


Das Tanklöschfahrzeug (TLF 3000 ST) wurde nach Alarmierung mit den nicht am Familiennachmittag noch in Wildemann befindlichen Einsatzkräften besetzt.


Um eine evtl. Nachforderung des Löschgruppenfahrzeuges zu gewährleisten, fuhren ein Teil der Feuerwehr-Golfer die Feuerwache an und wurden nach dortigem Eintreffen auch nach Lautenthal beordert. Ein Einsatz dieses Fahrzeuges war jedoch nicht mehr erforderlich und so konnten diese Einsatzkräfte wieder einrücken und sich wieder auf den Weg zu ihren Familien machen.

 

Es war dann zwar kein Golf mehr angesagt, aber der gemeinsamen Abschluss bei „San Marco“ in Osterode konnte – ohne weitere Unterbrechungen – stattfinden.

 

Trotz der Einsatzunterbrechung waren sich die Teilnehmer darüber einig, dass es ein schöner Tag war und ein Familiennachmittag fester Bestandteil im Terminkalender der Freiwilligen Feuerwehr Wildemann werden soll.

Gruppenfoto der Teilnehmer vor dem Restaurant