Flugdrohne landete in einer Fichte

Am Sonntag den 19.10.2014 gegen 10.30 Uhr wurde der Ortsbrandmeister telefonisch um Hilfe gebeten.

 

Eine Flugdrohne hatte den Kontakt zur Fernsteuerung verloren und war auf ca. 10 m Höhe in einer Fichte gelandet.

 

Da hier mit Steckleitern nicht viel auszurichten war, wurde Kontakt mit den Kollegen aus Clausthal-Zellerfeld aufgenommen, die sofort bereit waren mit der DLK zu unterstützen.

 

Die Flugdrohne wurde geborgen und dem sichtlich erleichtereten Eigentümer übergeben, der weitere Flüge im Bereich von Bäumen wohl zukünftig nicht mehr durchführen wird.

Einsatzbereich "Im Spiegeltal" Höhe "Glück-Auf-Park".
Flugdrohne geborgen.