Alarmübung in Lautenthal


Am Donnerstag (20.10.2011) wurde die Freiwillige Feuerwehr Wildemann kurz nach 18 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirene zu einer nachbarlichen Löschhilfe nach Lautenthal alarmiert.

 

Neben der Feuerwehr Lautenthal wurden die Ortsfeuerwehren Wolfshagen, Hahnenklee-Bockswiese und Wildemann eingesetzt.

 

Angenommene Lage war der Brand in einem alten Industriegebäude an der Wildemanner Straße mit 2 vermissten Personen.

 

Aufgabe der Freiwilligen Feuerwehr Wildemann war die Gestellung eines AGT-Trupps und der Aufbau der Wasserversorgung für die Drehleiter Hahnenklee-Bockswiese und das Tanklöschfahrzeug Lautenthal.

 

Ortsbrandmeister Joachim Himstedt und Gemeindebrandmeister Ingo Henze waren in der Manöverkritik zufrieden mit der guten Zusammenarbeit der Feuerwehren und dem Ablauf der Übung.



Bericht der Goslarschen Zeitung vom 22.10.2011